DGI AG (Startseite)
DGI AG (Startseite)
AKADEMIE der DGI AG

Business Continuity Management


Ausbildung zum Business Continuity Manager gemäß ISO 22301 und BSI IT-Grundschutz

 

Format:

Ausbildung mit Personenzertifikat

Dauer:

3 Tage
   

Termine:

Berlin
  22. - 24. November 2017 - Durchführungsgarantie -
   
  05. - 07. März 2018
  28. - 30. Mai 2018
  23. - 25. Juli 2018
  19. - 21. November 2018
   

Ort:

Berlin

Preis:

1.650,00 EUR - zuzüglich aktueller gesetzlicher Umsatzsteuer

Zertifikat:

180,00 EUR - zuzüglich aktueller gesetzlicher Umsatzsteuer
   
 

(In den Seminarkosten sind die Teilnahmebestätigung, umfangreiche Arbeitsunterlagen, Frühstück, Getränke, frisches Obst und ein reichhaltiges Mittagsmenü enthalten.)


Legende:

Veranstalter: VDI Württembergischer Ingenieurverein e. V.
Durchführung: Akademie der DGI AG

Die Seminarbeschreibung, das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen können Sie sich hier herunterladen:

Download > Seminaranmeldung

Download > Seminarinhalte

Download > Teilnahmebedingungen


Erlernen Sie die erforderlichen Grundlagen zur Sicherstellung Ihrer zeitkritischen Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie zur Erstellung eines Business Continuity Managementsystems


Business Continuity Management (BCM) / Notfallmanagement ist ein feststehender Begriff, bei der Behandlung von Sicherheitsvorfällen mit zeitkritischen, existenzbedrohenden Auswirkungen. Zeitkritische Geschäfts- und Produktionsprozesse sind vor Eintritt eines möglichen Schadensereignisses zu bewerten und abzusichern (Notfallvorsorge) sowie im Notfall schnellstmöglich wiederherzustellen (Notfallbewältigung), um negative Auswirkungen für Ihr Unternehmen zu verhindern oder zu minimieren. Der Aufbau eines angemessenen Notfallkonzepts sowie eines konsistenten Notfallmanagementprozesses und die Erstellung eines Notfallhandbuchs sind gemäß ISO 22301 ebenso wie gemäß BSI IT-Grundschutz weitere essentiell zu entwickelnde Bestandteile. Des Weiteren ist der Aufbau eines leistungsfähigen Krisenmanagements zur systematischen Bewältigung von Schadensereignissen notwendig.


Seminarziel / Ihr Nutzen

In diesem Seminar werden Ihnen die Fachbegriffe des Business Continuity Managements vermittelt und die praxisnahe Umsetzung eines Business Continuity Managementsystems (BCMS) gemäß ISO 22301 und des BSI IT-Grundschutz-Standards „100-4 Notfallmanagement“ aufgezeigt. Des Weiteren erlernen Sie die Bedeutung der Durchführung einer Business Impact Analyse (BIA) sowie angemessene Maßnahmen zu initiieren, umzusetzen und aufrechtzuerhalten (Erstellung notwendiger Dokumentationen, Schulung der Mitarbeiter, Erlassen von Richtlinien, Durchführung von Notfallübungen, Definition von Prozessen etc.), um das geforderte Sicherheitsniveau sicherzustellen.


Inhalt

  • Einführung BCM
  • Rechtliche Vorgaben zum BCM
  • ISO 22301
  • IT-Sicherheitsgesetz
    • Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS), u. a. Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit
    • UP KRITIS
    • Branchenspezifische Mindestanforderungen
  • Sonstige Normen und Standards
  • IT-Notfallplanung
  • BSI IT-Grundschutz-Standard „100-4 Notfallmanagement“
  • Business Impact Analyse (BIA)
    • Anforderungen
    • Schadenanalyse
    • Wiederanlaufparameter
  • Kennenlernen des Notfallmanagementprozesses
  • Kontinuitätsstrategien
  • Schadensanalyse und Schadensklassen
  • Implementierung eines BCMS
  • Awareness / Sensibilisierung der Beschäftigten
  • Risikomanagement und BCM
  • Risikofrüherkennung
  • Risikoanalyse
  • Risikobewertung
  • Desaster Recovery
  • Notfallvorsorge
  • Notfallbewältigung
  • Kontinuierliche Verbesserung des BCM
  • Dokumentation im Rahmen des Notfallmanagements
  • Tipps und Tricks

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Optional: Prüfung mit Zertifikat, personalisiertes Siegel


Zielgruppe

  • Management / Geschäftsführung
  • Führungskräfte / Projektleitung
  • IT-Leitung
  • Netzwerkadministratoren
  • IT-Sicherheitsbeauftragte / Chief Information Security Officer
  • Datenschutzbeauftragte
  • Verantwortliche in der Informationssicherheit

Dozent

Herr Ronny Neid

  • Diplom-Betriebswirt
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter
  • Zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter

Download > Seminaranmeldung

Download > Seminarinhalte

Download > Teilnahmebedingungen


Download > Prüf- und Zertifizierungsordnung

Download > Einsichtnahme- und Beschwerdeverfahren bei Prüfungen

Download > Antragsformular - Personenzertifikat und Rezertifizierung

Download > Antragsformular - Personalisiertes Siegel

Download > Nutzungsbedingungen - Personenzertifizierung

Download > Einwilligung - Veröffentlichung Personenzertifizierung


Information > Förderungsmöglichkeiten für Ihre Weiterbildung


UNSER AKTUELLER SEMINARKATALOG


Für Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

> Zurück zur Übersicht Seminartermine Business Continuity Management
> Zurück zur Übersicht Seminartermine Ausbildungen mit Personenzertifikat


ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited.
Das Swirl logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited.

COBIT® ist eine eingetragene Marke von der
Information System Audit and Control Association® (ISACA®)
iso9001

itil-exin