DGI AG (Startseite)
DGI AG (Startseite)
AKADEMIE der DGI AG

Datenschutz


Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten im Gesundheitswesen

 

Format:

Ausbildung mit Personenzertifikat

Dauer:

2 Tage
   

Termine:

Berlin
  25. - 26. März 2019
  29. - 30. Juli 2019
  14. - 15. Oktober 2019
   

Ort:

Berlin

Preis:

1.150,00 EUR - zuzüglich aktueller gesetzlicher Umsatzsteuer

Zertifikat:

200,00 EUR - zuzüglich aktueller gesetzlicher Umsatzsteuer
 
 

In den Seminarkosten sind die Teilnahmebestätigung, umfangreiche Arbeitsunterlagen, das Handbuch Datenschutzrecht (Beck-Texte), Frühstück, Getränke, frisches Obst und ein reichhaltiges Mittagsmenü enthalten.


Die Seminarbeschreibung, das Anmeldeformular sowie die Veranstaltungsinformationen können Sie sich hier herunterladen:

Download > Seminaranmeldung

Download > Seminarinhalte

Download > Veranstaltungsinformationen


Ergänzende Ausbildung zum Datenschutz im Gesundheitswesen


Als Datenschutzbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen müssen Sie insbesondere den Umgang mit Patientendaten rechtssicher steuern sowie kontrollieren und bewerten können. Beim Umgang mit Patientendaten müssen neben den Anforderungen aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) insbesondere das Sozialgesetzbuch (SGB), spezifische Gesetze und Vorschriften des Gesundheitswesens und Landesgesetze sowie die Musterberufsordnung der Ärzte (MBO-Ä) und die Schweigepflicht beachtet werden. Die Erlangung des erforderlichen Fachwissens für den Datenschutzbeauftragten im Gesundheits- und Sozialwesen ist primäres Ziel des Seminars.


Ziel der Ausbildung

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung des datenschutzspezifischen Fachwissens für den Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens. Insbesondere die Einhaltung der regulierenden Rechtsvorschriften sowie die Sicherstellung der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von personenbezogenen Daten im Patientenverhältnis werden strukturiert vermittelt.


Inhalt

  • DSGVO, BDSG, SGB, MBO-Ä und Schweigepflicht
  • Datenschutzspezifische Gesetze und Vorschriften des Gesundheitswesens
  • Verantwortlichkeiten und Anforderungen beim Umgang mit Gesundheits- und Sozialdaten
  • Datenschutz in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), Arztpraxen, Krankenhäusern, Rettungsdiensten, Alters- oder Pflegeheimen
  • Die Einwilligung des Patienten
  • Die Erhebung und Speicherung für Zwecke der Behandlung
  • Weitergabe der Patientendaten innerhalb der Einrichtung
  • Dokumentationspflicht des Arztes
  • Die Auftragsverarbeitung und ärztliche Schweigepflicht
  • Informationsansprüche der Krankenkassen und der MDK
  • Übermittlung von Patientendaten an Polizei, Staatsanwaltschaften und weitere staatliche Empfänger
  • Reichweite des Beschlag­nahme­schutzes ärztlicher Unterlagen
  • Auskunfts- und Einsichtsrechte
  • Verarbeitung für Forschungs-zwecke
  • Übermittlung an nachbehandelnde Einrichtungen / Inkasso
  • Bußgeldkatalog
  • Sanktionsmöglichkeiten und Folgen bei Datenschutzverstößen
  • Aufbau und Betrieb eines Datenschutzmanagements
  • Aufgaben und Stellung des Datenschutzbeauftragten
  • Berufsgruppenspezifische Anforderungen der Leitung, Pflege, Verwaltung
  • Schweigepflicht: befugtes und unbefugtes Offenbaren § 203 StGB
  • Elektronische Patientenakte
  • Rechtmäßiger Umgang mit Patientenakten
  • Krankenhausinformationssysteme (KIS)
  • Mitarbeiter als Patienten: Besondere Schutzwürdigkeit (VIP-Konzepte)
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Archivierungsfristen und Löschfristen

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Optional: Prüfung mit Personenzertifikat, personalisiertes Siegel


Voraussetzungen

Der vorherige Besuch einer Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten oder tiefgreifende Kenntnisse im Bereich Datenschutz sind empfehlenswert.


Zielgruppe

  • Datenschutzbeauftragte und Verantwortliche in der Informationssicherheit aus dem Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens

Dozent

Herr Manuel Grubenbecher

  • Wirtschaftsjurist / Informationsrecht
  • Datenschutzbeauftragter
  • Datenschutz-Auditor
  • IT-Sicherheitsbeauftragter

Download > Seminaranmeldung

Download > Seminarinhalte

Download > Veranstaltungsinformationen


Download > Prüf- und Zertifizierungsordnung

Download > Einsichtnahme- und Beschwerdeverfahren bei Prüfungen

Download > Antragsformular - Personenzertifizierung

Download > Antragsformular - Nachträgliche Optionen und Re-Zertifizierung

Download > Antragsformular - Personalisiertes Siegel

Download > Nutzungsbedingungen - Personenzertifizierung

Download > Einwilligung - Veröffentlichung Personenzertifizierung


Information > Förderungsmöglichkeiten für Ihre Weiterbildung


UNSER AKTUELLER SEMINARKATALOG


Für Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

> Zurück zur Übersicht Seminartermine Datenschutz


ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited.
Das Swirl logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited.

COBIT® ist eine eingetragene Marke von der
Information System Audit and Control Association® (ISACA®)